Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier

Newsletter 4. Quartal 2019

Sehr geehrte(r) Frau/Herr

Willkommen zur neuesten Ausgabe des Topmotors Newsletters mit Beiträgen zu aktuellen Entwicklungen und Veranstaltungen rund um das Thema energieeffiziente Antriebssysteme in der Industrie.

Beste Grüsse vom Topmotors-Team
Rolf Tieben & Petar Klingel

NEWS
Motor Summit 2019 Switzerland – Premiere in Bern gelungen
Am 04. Dezember fand der bereits 9. Motor Summit statt. Dieses Mal trafen sich die Teilnehmer zum ersten Mal in Bern – eine Premiere. Das bewährte deutschsprachige Programm des Motor Summit wurde dafür mit einer parallelen französischsprachigen Session am Nachmittag erweitert. So konnten sich Anwender, Hersteller, Energieberater, etc. in ihrer Muttersprache über ihre persönlichen Erfahrungen bei der Umsetzung von effizienzsteigernden Massnahmen austauschen. Die präsentierten Erkenntnisse und Praxisbeispiele zeigten, dass sich Effizienz in der Praxis lohnt. Es gab auch kritische Stimmen, die sich aufgrund eines mangelnden Fachwissens in Bezug auf Energieeffizienz für bessere Weiterbildungsmöglichkeiten starkmachten.
Alle Präsentationen, Unterlagen und Fotos der Veranstaltung:
www.motorsummit.ch

Prozessabläufe müssen flexibler und effizienter werden
Seit drei Jahren ist Benoît Revaz Direktor des BFE. Er trat am Motor Summit 2019 in Bern als Keynote Speaker auf. Im Interview mit Topmotors erklärt er seine Vorstellungen zur Rolle der Industrie bezüglich Energieeffizienz. Das Interview wurde in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht.
Die entsprechenden Artikel finden Sie hier: www.topmotors.ch/publikationen

Verhindern Effizienzgewinne, dass der Stromverbrauch in einer wachsenden Wirtschaft steigt?
Weil neue Motoren weniger Strom als alte Modelle benötigen, hat der Gesamtverbrauch der Industrie in den letzten zehn Jahren sogar leicht abgenommen. Der Bund versucht, mit Ausbildungs- und Förderprogrammen jene Einsparungen zu verstärken, die aus der Erneuerung des Bestandes von alten Antriebssystemen resultieren. «Wir können der Wirtschaft helfen, noch effizienter zu werden», sagt BFE-Experte Richard Phillips. Dadurch entkopple sich der Stromverbrauch immer mehr vom Wirtschaftswachstum. Mehr dazu und weitere Meinungen von Topmotors Experten in einem Zeitungsartikel vom Tagesanzeiger

Mehrfachnutzen können den Investitionswert um 40 % bis 250 % steigern
Was sind Mehrfachnutzen oder «Multiple Benefits» und warum sind sie wichtig? Das neue Topmotors Merkblatt Nr. 30 «Mehrfachnutzen von Energieeffizienz in der Industrie» ist jetzt online und gibt einen Überblick über die energetischen und nicht-energetischen Nutzen bei der Optimierung von Antriebssystemen. Die Mehrfachnutzen können den Investitionswert einer Effizienzmassnahme steigern, was anhand eines Beispiels veranschaulicht wird.
Alle Merkblätter finden Sie hier: www.topmotors.ch/merkblaetter

Topmotors Webinar Nr. 11 ist jetzt online
Topmotors veranstaltete am Dienstag 05. November 2019 ein Webinar über «Mehrfachnutzen von Effizienzmassnahmen in der Industrie». Rita Werle (Topmotors) präsentierte einen 30- minütigen Fachvortrag und gab einen Einblick in das Thema.
Das Video des Webinars finden Sie auf unserem YouTube-Kanal oder unter: www.topmotors.ch/webinare

Den Stromverbrauch halbieren
Die CRIDEC SA verarbeitet mit 60 Mitarbeitenden an drei Standorten jährlich rund 50 000 Tonnen Sonderabfall. Aus Sicherheitsgründen werden viele Anlagen mit Druckluft betrieben. Am Standort Eclépens VD wurde 2019 die Druckluftversorgung erneuert und drei dezentralen Einheiten in ein zentrales System zusammengeführt. Durch die Erneuerung konnte der Stromverbrauch für die Drucklufterzeugung halbiert werden. Dieses neuste Gutes Beispiel «CRIDEC SA, Eclépens VD» ist jetzt online: www.topmotors.ch/GuteBeispiele

Verschärfte Mindestanforderungen für Elektromotoren
Die Europäische Union hat am 25. Oktober 2019 die Verschärfung der energetischen Mindestanforderungen für Elektromotoren bekanntgegeben.
Neu werden ab 01. Juli 2021 auch kleinere Motoren (ab 120 Watt) und grosse Motoren (bis 1000 Kilowatt) in die Mindestanforderungen einbezogen. Für die meisten Grössen wird jetzt die Premiumeffizienzklasse IE3 gefordert. Interessant ist, dass in einem zweiten Schritt ab 01. Juli 2023 für die mittelgrossen Motoren (75 kW - 200 kW) die noch höhere Effizienzklasse Super Premium IE4 verlangt wird. Damit übernimmt die EU zum ersten Mal eine weltweite Spitzenposition der Mindestanforderungen für die Motoreneffizienz. Mehr dazu finden Sie hier.

Gibt es bereits IE5 Motoren?
Topmotors führt auf www.topmotors.ch eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten rund um das Thema effiziente Antriebssysteme. Neu ist folgende Frage dazu gekommen: «Gibt es bereits IE5 Motoren?». Die Antwort darauf & weitere FAQs hier: www.topmotors.ch/FAQ

VERANSTALTUNGEN

Topmotors Workshop Nr. 16: «Topmotors @ maintenance Schweiz 2020»
Am 12. & 13. Februar 2020 findet in der Messe Zürich die alljährliche Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung «Maintenance» statt. Topmotors veranstaltet in diesem Rahmen an beiden Vormittagen im Sciencecenter diverse Fachvorträge und wird auch mit einem Stand vertreten sein.

Holen Sie sich Ihr kostenloses Messeticket hier: 2-Tagesticket


Termine 2020 Weiterbildung «Industrielle Energieoptimierung»
Die erfolgreiche Topmotors Weiterbildung findet 2020 an folgenden Tagen statt:

Termine Zentralschweiz / HSLU Luzern:
08./09. Mai, 05./06. Juni, 26./27. Juni 2020
Anmeldung & Informationen: www.hslu.ch/w103

Termine Nordwestschweiz / FHNW Basel:
14./15. August, 04./05. September, 25./26. September 2020
Anmeldung & Informationen: www.fhnw.ch/ieo

Mehr Infos: www.topmotors.ch/IEO

energissima 2020
Topmotors veranstaltet in Zusammenarbeit mit Energie-FR den Runden Tisch «Optimisation du processus de production et des infrastructures dans l'industrie» am 24. April 2020 im Rahmen der energissima. Energissima, die einzige Publikumsmesse der Romandie, die sich ausschliesslich effizienten Produktions- und Verbrauchsmethoden für erneuerbare Energieträger beim Bauen, beim Wohnen und bei der Mobilität widmet findet vom 23. bis 26. April 2020 in Espace Gruyère, Bulle statt. Alle Infos zum Runden Tisch finden Sie hier

eceee Industrial Efficiency 2020
Das «European Council for an Energy Efficient Economy» (eceee) veranstaltet vom 16.-18. Juni 2020 in Göteborg (Schweden) eine Konferenz rund um Energieeffizienz in der Industrie. Das Programm umfasst zahlreiche Panels, Keynotes und informelle Sessions. Informationen und Anmeldung

FÖRDERPROGRAMME
TopFU - fördert erste Projekte
Das neue Topmotors Programm «TopFU» fördert erste Projekte. Zurzeit sind erste Massnahmen in der finalen Planung und werden im ersten Quartal 2020 umgesetzt.  TopFU fördert die Nachrüstung von Frequenzumrichtern und die Umrüstung auf effiziente IE4 Motoren. Mit nur wenigen Angaben können Sie am Förderprogramm teilnehmen und bis zu 30% der Investitionskosten als Förderbeitrag erhalten. www.TopFU.ch

TopFU - Expertennetzwerk
TopFU bietet seit dem 01. Oktober 2019 eine Liste mit Experten aus der Praxis an, die Sie mit ihrem Fachwissen als Partner bei Optimierungen tatkräftig unterstützen. Die Liste beinhaltet Servicefirmen, Lieferanten und Hersteller, an die Sie sich bei Bedarf wenden können. Möchten Sie auch Teil des Expertennetzwerks werden und Ansprechperson für TopFU Teilnehmer werden? Dann melden Sie sich bei uns. Wir beantworten gerne Ihre Fragen. rolf.tieben@impact-energy.ch
Alle Infos hier: Expertennetzwerk

Prokilowatt Förderbeiträge: Eingabefristen 2020
ProKilowatt, das Förderprogramm des Bundesamtes für Energie, unterstützt Effizienzmassnahmen, die den Stromverbrauch reduzieren. Projekte können auf www.prokw.ch eingereicht werden und damit einen Förderbeitrag von bis zu 30% der Investitionskosten erhalten. Im Jahr 2020 finden neu drei Eingaberunden für Projekte statt: 7. Februar 2020 / 24. April 2020 / 4. September 2020
Achtung: Nur Motoren und Frequenzumrichter, die mindestens eine Effizienzklasse besser sind als die Effizienzklasse, die per 1.7.2021 gilt gemäss betreffender EU-Ökodesign-Verordnung, sind förderbar. D.h. konkret sind nur förderbar:
  • Motoren 0.12 kW – 0.75 kW mit Effizienzklasse IE3 oder besser
  • Motoren 0.75 kW – 1 000 kW mit Effizienzklasse IE4 oder besser
  • Frequenzumrichter 0.12 kW – 1 000 kW mit Effizienzklasse IE3 oder besser
Mehr Informationen unter www.prokw.ch

ProjektleiterIn / ProjektingenieurIn gesucht
Wir suchen eine/einen ProjektleiterIn / ProjektingenieurIn zur Verstärkung unseres Teams bei nationalen und internationalen Projekten rund um Energieeffizienz bei elektrischen Antriebssystemen in der Industrie.
Das ausführliche Stelleninserat befindet sich hier: Stelleninserat ProjektleiterIn / ProjektingenieurIn


© Topmotors 2019: Inhalte des Newsletter können kopiert werden. Senden Sie uns bitte ein Belegexemplar.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.
Si vous ne désirez plus recevoir notre Newsletter, vous pouvez vous désabonner ici.
Se non volete più ricevere questa newsletter, potete cancellare la vostra iscrizione qui.


 

Topmotors, Gessneralle 38a, 8001 Zürich, Schweiz
+41 (0)44 226 20 10, info@topmotors.ch
www.topmotors.ch