Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Topmotors Newsletter April 2015, Zürich

Sehr geehrte(r) Frau/Herr

Willkommen zur neuesten Ausgabe des Newsletters von Topmotors. Die Anzahl unserer Leser wächst: Wir informieren bereits über 1'700 Fachleute in der Schweiz sowie in Deutschland und Österreich über energieeffiziente Antriebssysteme. Wir freuen uns über Ihr wertvolles Feedback.


Solar Impuls 2 umrundet die Welt
Vier bürstenlose, sensorlose Motoren, die je 13.5 kW generieren, sind unter den Flügeln montiert und mit einem Untersetzungsgetriebe ausgestattet, das die Drehgeschwindigkeit eines zweiflügeligen Propellers mit 4 m Durchmesser auf 525 U/min. beschränkt. Das ganze System weist eine Effizienz von 94 % auf, was einen Rekord für Energieeffizienz darstellt. Mehr technische Details
_Veranstaltungen
Topmotors Workshop "Frequenzumrichter"
Am 8.  Mai 2015 findet von 9.30 - 12.30 Uhr der Topmotors Workshop "Bedarfsregelung mit Frequenzumrichter"
im Glockenhof, Sihlstrasse 33, in 8001 Zürich statt.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Programm


NEU: Topmotors Workshop "Antriebssysteme Messen"
Am 9. Oktober 2015 wird von 9.30 bis 12.30 Uhr der Topmotors Workshop "Antriebssysteme Messen - Analysieren, Interpretieren, Optimieren" im Glockenhof, Sihlstrasse 33, in 8001 Zürich stattfinden.
Schwerpunkt ist die temporäre oder permanente Zustandsbeobachtung und Messung sowie die Analyse der Daten zur möglichen energetischen Verbesserung des Antriebssystems.

Provisorisches Programm
  • Begrüssung, Moderation
    Conrad U. Brunner, Impact Energy, Zürich
  • Energieeffizienz in der Industrie, gesetzliche Vorschriften
    Richard Phillips, BFE, Bern
  • Messverfahren & -geräte für die Praxis
    Werner Käsmann, Fluke, Glottertal (D)
  • Motoren auf dem Prüfstand
    Markus Thöni, Elektromotorenwerk Brienz, Brienz
  • Auswerten mit dem Standard Test Report (STR)
    Rolf Tieben, Impact Energy, Zürich
  • Diskussion
  • Stehlunch

Für die Teilnahme samt Stehlunch wird ein Kostenbeitrag von CHF 120 erhoben (vor Ort zu zahlen). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Klicken Sie hier um sich zu registrieren.


Was soll unser nächstes Workshop Thema werden? Entscheiden Sie selbst!

Umfrage starten

Neue Effizienz-Vorschrift für Elektromotoren
Konsequenzen für die Steuerung

Donnerstag, 25. Juni 2015, Messe Schweiz, Zürich

Die Revision der Schweizerischen „Energieverordnung Elektrogeräte“ trat am 1. August 2014 in Kraft. In diesem Rahmen sind auch Verschärfungen für Elektromotoren definiert worden, die sich bereits auf die Konstruktion ausgewirkt haben. Es entstehen somit veränderte Belastungen für die zur Steuerung benötigten Schaltgeräte.
Die Fachtagung bietet dem Besucher einen praxisbezogenen Mix zum Thema Energieffizienz im Zusammenhang mit Elektromotoren und den Anforderungen an deren Steuerung. Details zur Veranstaltung.


EEMODS'15 in Finnland
Die internationale Konferenz "Energy Efficiency in Motor Driven Systems" EEMODS'15 findet vom 15. bis 17. September 2015 in Helsinki, Finnland statt.

Die Teilnehmer werden sich über die neuesten technischen Fortschritte, international harmonisierte Testmethoden, Richtlinien für den Mindestverbrauch, Förderprogramme und Energiemanagement bei Antriebssystemen austauschen.
Early Bird Preise für Registrierungen bis 31. Mai 2015: www.eemods15.info

  Neuigkeiten
IE3 in Kraft Energieverordnung (EnV) Download
Ab 1. Januar 2015 gilt gemäss der Energieverordnung (EnV), Anhang 2.10, für Motoren ab Grösse 7.5 kW das Niveau IE3 (Premium Effizienz) oder – für Motoren mit Drehzahlregelung – das Niveau IE2. Ab 2017 gelten dieselben Effizienzniveaus auch für die kleineren Motorengrössen zwischen 0.75 und 7.5 kW. Damit ist die Schweiz "Europa-kompatibel".

IEC Standards www.topmotors.ch/Standards/
  • Die Effizienzklassen für netzbetriebene Motoren sind seit 2014 in IEC 60034-30-1 (IE-Code). Die Vorbereitung der IEC 60034-30-2 mit Effizienzklassen für FU-betriebene Motoren ist im Gang und wird 2016 veröffentlicht.
  • Die Testkriterien und Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motoren zusammen mit Frequenzumrichtern ist in IEC 61800-9-2 in Vorbereitung. Sie wird voraussichtlich 2016 erscheinen.

KEV Rückerstattung ab 01. Januar 2014 Informationen
Stromintensive Unternehmen, mit Elektrizitätskosten von mindestens 10 Prozent ihrer Bruttowertschöpfung, können eine teilweise oder vollständige Rückerstattung des Netzzuschlags zur Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien beantragen.

Die Bedingungen für den Anspruch auf Rückerstattung sind unter anderem:

  • Rückerstattungsbetrag mindestens 20‘000 Franken pro Jahr
  • Abschluss einer Zielvereinbarung mit dem Bund zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Investition von mindestens 20 Prozent des Rückerstattungsbetrags innert drei Jahren nach der Auszahlung in knapp unwirtschaftliche Massnahmen.

InfraWatt: Energiesparpotential bei Infrastrukturanlagen
In der kürzlich veröffentlichten Studie "Elektrische Antriebe bei Infrastrukturanlagen - Potentialanalyse und Massnahmenkatalog" von InfraWatt wurden Stromsparpotentiale bei elektrischen Antrieben untersucht. Die realistischen Potentiale liegen bei 178 GWh/a. Damit die vorhandenen Potentiale ausgeschöpft werden, bedarf es deshalb dringend zusätzlicher Massnahmen, wobei der Fokus auf den betrieblichen Sofortmassnahmen liegt - diese werden nun in einer Folgestudie genauer untersucht.

www.infra-watt.ch/de/doc/acque-scarico


Topmotors als wichtig und erfolgreich beurteilt
Topmotors wurde 2014 einer unabhängigen Evaluation unterzogen. Der Abschlussbericht ist veröffentlicht und für alle Interessenten frei einsehbar. Wir bedanken uns für die Wertschätzung unserer Arbeit und freuen uns auf weitere, spannende Jahre. Download Evaluationsbericht

"Gesamtfazit
Es war das Ziel, mit Topmotors einen Impuls hin zu effizienteren Antriebssystemen zu schaffen. Dieser Impuls konnte Topmotors erfolgreich initiieren. (...)"




Update Topmotors Tools
Die drei Tools des Motor-Systems-Check wurden aktualisiert:
  • Software Tool für effiziente Antriebe (SOTEA)
  • Intelligente Motorenliste (ILI+)
  • Standard Test Report (STR)

Die Benutzerfreundlichkeit wurde deutlich gesteigert. Alle hinterlegten Annahmen, Erfahrungswerte und Preise wurden auf den heutigen Stand aufdatiert.
Ab sofort sind die aktuellen Versionen kostenlos zum Download verfügbar: www.topmotors.ch/Download/


Documents de procédures Topmotors - maintenant aussi en français
La version française des fiches téchniques, y inclus trois nouveaux documents, sont maintenant prêts pour le téléchargement:

  • Fiche technique 23: Pompes
  • Fiche technique 24: Ventilation
  • Fiche technique 25: Convertisseurs de fréquence

WERZ: Weiterbildung zu Energie und Ressourceneffizienz
Das Institut WERZ bietet den Lernumfang für das Weiterbildungsbedürfnis von Fachkräften in Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben: Tagesseminare, mehrtägige Module sowie CAS-/MAS-Lehrgänge zu den Themen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien Ressourceneffizienz. www.werz.hsr.ch/weiterbilden
  Förderprogramme
Förderprogramm EASY- Effizienz für AntriebsSYsteme
Am 31. Dezember 2014 wurde das Förderprogramm Easy abgeschlossen. Die Auswertungen ergaben eine erreichte Einsparung von 71.2 GWh über die Lebensdauer der Massnahmen. Damit konnte das angestrebte Ziel um 7% übertroffen worden. Ein Bericht zu EASY wird veröffentlicht. www.topmotors.ch/easy

Förderprogramm SPEED für elektrische Antriebe
Das ProKilowatt-Programm SPEED fördert die Analyse und die Optimierung von elektrischen Antrieben in Lüftungs- und Pumpenanlagen.

Teilnahmebedingungen für interessierte Unternehmen:

  • Stromverbrauch mehr als 2.5 GWh pro Jahr
  • min. 10 Ventilatoren, Pumpen oder Kältekompressoren, mit einer gesamten Anschlussleistung von min. 400 kW und einer Laufzeit von min. je 5‘000 Stunden pro Jahr
  • Antriebe sind vor 2010 installiert worden
  • Das Unternehmen ist bereit, min. 50‘000 Franken im Jahr 2016 oder 2017 zu investieren.

Anmeldeschluss erste Runde: 30. Juni 2015.
www.speed-program.ch/de/


Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter info@topmotors.ch.

Beste Grüsse vom Topmotors-Team

Conrad U. Brunner, Rolf Tieben und Rita Werle

Topmotors ist das Umsetzungsprojekt für effiziente elektrische Antriebssysteme von S.A.F.E. Topmotors wird durch EnergieSchweiz vom Bundesamt für Energie unterstützt. Partner von Topmotors sind ACT, AWEL / Baudirektion, EKZ, EnAW, Kanton Zug, Öbu, ProKlima, S.A.L.T., SIG / ScanE, Schweizerischer Verband der Elektromaschinen-baufirmen, Schweizerischer Verein für Kältetechnik, swisscleantech, Swissmem und swissT.net.
Das Projekt Electric Motor Systems Annex (EMSA) unterstützt die weltweite Ausschöpfung des Effizienzpotentials bei elektrischen Antriebssystemen. EMSA ist im Umsetzungsprogramm Energy Efficient End-use Equipment (4E) der Internationalen Energieagentur angegliedert. Australien, Dänemark, die Niederlande, Österreich, die Schweiz und die USA sind an der Zusammenarbeit beteiligt.

Copyright ©: Wenn Sie Angaben aus unserem Newsletter kopieren wollen. Bitte! Senden Sie uns ein Belegexemplar.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Schweizerische Agentur für Energieeffizienz, Gessnerallee 38a, 8001 Zürich, Tel. 044 226 30 70, info@topmotors.ch